Wohin soll es eigentlich gehen?

Wenn ich es mir so recht überlege, habe ich mich im Eifer des Blog-Gefechts gar nicht so richtig vorgestellt. Beziehungsweise auch weniger mich als den Blog. Das Thema, worüber ich schreiben möchte und wo es überhaupt hingehen soll. Deshalb hole ich das jetzt nach!

Man macht sich natürlich Gedanken warum man einen Blog startet. Für mich waren die ersten Gedanken: Fotografie, Bildbearbeitung, Dinge die mich beschäftigen. Alles aber noch etwas grob. Was ich jedoch bei der Recherche für mich herausgefunden habe:

Um Himmels Willen keinen Mode- bzw. Produktblog!

 

Bitte fühlt euch nicht angegriffen, falls ihr euch genau dafür entschieden habt. Es ist einfach ein persönliches Gefühl. Ich interessiere mich zwar für Mode, jedoch brenne ich nicht in dem Maße dafür, als dass ich damit sinnvolle Seiten füllen könnte. Ich probiere gerne neue Produkte aus und bin selbst Marketingmensch- und damit ein totales Verpackungsopfer, aber es fühlt sich irgendwie auch nicht nach meinen wahren Interessen an.

Vielmehr mache ich mir, je älter ich werde, Gedanken darum, wie man sein Leben gestalten könnte/sollte/müsste. Wie rechtfertige ich mein eigenes Konsumverhalten vor meinem Inneren-Öko-Hippie-Ich? Bin ich mit der Politik einverstanden? Und was zur Hölle ist eigentlich gerade mit der Welt los?! Alles ziemlich große Fragen, die ich natürlich nicht beantworten kann, aber über die sich auf jeden Fall philosophieren lässt.

Weiterhin bleibt natürlich die Fotografie & Bildbearbeitung mein wohl größtes Thema. Es gibt ja für mich auch noch einiges zu lernen und würde das super gerne mit euch teilen.

 

Welche Themen würden euch eigentlich interessieren?

1 Kommentar

  1. Hmm ich muss zugeben, ich weiß gar nicht was ich mir wünsche,
    aber ich glaube, wenn du eine Nische findest, kommt es mehr als gut rüber.
    Ich finde man spürt einfach, ob ein Blog mit Liebe geführt wird und man dahinter steht oder nicht
    und das ist das wichtigste 🙂
    Ich bin auf jeden Fall gespannt in welche Richtung sich den Blog entwickeln wird.

    alles Liebe deine Amely Rose schau dir gerne meinen London Vlog an

Schreibe einen Kommentar